Arnold Schwarzenegger und Co: Actionhelden auf Motorrädern

Für ihre Promotion-Tour donnerten sie zwar mit dem Panzer durch die Straßen, doch auch Motorräder spielten eine große Rolle beim Auftritt des „The Expendables 3“-Casts in Cannes. Die legendären Filmhelden Arnold Schwarzenegger, Sylvester Stallone und ihre Mitstreiter statteten den Filmfestspielen in der französischen Küstenstadt einen Besuch ab, um den Kinostart des dritten Teils der erfolgreichen Actionreihe zu promoten.

Abends ging es dann für die Action-Veteranen zur Dinnerparty, die von Matchless unterstützt wurde – einem der ältesten britischen Motorradbauer. Die Kultmarke, unter der bis 1969 Bikes produziert wurden, feierte 2013 ein Relaunch als Modelabel der italienischen Brüder Michele und Manuele Melanotti. Ausgestellt wurde bei der Party die exklusive „Expendables 3“-Kollektion, die ab dem 14. August bei Matchless erhältlich sein wird.

Doch auch die legendären britischen Bikes selbst kamen in Cannes nicht zu kurz. So ließ Schwarzenegger sich mit sichtlicher Freude auf einer alten Matchless GL-Maschine ablichten. Privat soll Arnie seit 2006 einen Motorradführerschein besitzen und wurde unter anderem vor zwei Jahren auf einer 2009er Indian Chief gesichtet, als er mit dem Black Hawks-Motorradclub durch Los Angeles cruiste.

Auch in ihren Filmen steigen die Expendables ja bekanntlich gerne mal aufs Bike. So ist Jason Statham als ‚Lee Christmas‘ im ersten Teil der Action-Saga auf einer Ducati Desmosedici RR zu sehen, die in limitierter Stückzahl als straßentaugliche Version der Desmosedici MotoGP hergestellt wurde.

Ein bisschen müsst ihr euch als Filmfans allerdings noch gedulden: Kinostart von „Expendables 3“ in Deutschland ist der 21. August.