Bikertraum: Das Hotel Johannisbad in Oberbayern

Ein Ausflug mit dem Bike in das Voralpenland? Auch im Spätherbst seid ihr mit dem bekannten Kurort Bad Aibling – gelegen zwischen München und Salzburg, ganz in der Nähe des Chiemsees – gut beraten. Hier befindet sich das Hotel Johannisbad, das sich unter anderem auf Motorrad-Gäste spezialisiert hat.

Nicht nur sind Garage für die Bikes, Schrauberecke und Trockenraum für nasse Utensilien vorhanden – auch Tipps für wunderschöne Routen haben die Besitzer des Hotels Johannisbad parat. Eine führt euch über Kreuth direkt über ruhige, aber kurvige Landstraßen ins bayerische Oberland und zurück über die Kesselbergstrecke – die Rundfahrt ist etwa 250 Kilometer lang und sehr lohnenswert für Biker. Auch für Verpflegung ist gesorgt: Auf Wunsch bekommt ihr vor Ort praktische Lunchpakete für eure Tour. Auf große Gruppen jenseits der zehn Personen ist man hier eingestellt, inklusive zünftigem Biker-Barbeque – erkundigt euch bei Interesse nach speziellen Angeboten.

Das Hotel Johannisbad selbst lässt aber auch Urlaubern, die zum Wandern, Fahrradfahren oder einfach Entspannen gekommen sind, keine Wünsche offen. Das hübsche Schlösschen verbindet oberbayerische Tradition und Gemütlichkeit mit modernen Annehmlichkeiten wie W-Lan und TV auf dem Zimmer. Die Maximilianstube bietet Gastlichkeit – hier wird auch das Frühstücksbuffet eingenommen -, während ihr es euch bei milderen Temperaturen auch draußen in der Gartenwirtschaft gutgehen lassen könnt.