David Beckham designt Vintage-Kollektion für Belstaff

Schöner hätten wir es es uns nicht vorstellen können: Die erste eigene Vintage-Kollektion von Sport- und Modeikone David Beckham übertrifft alle Erwartungen!

Für H&M hat David Beckham schon Erfahrung als Modedesigner sammeln können – allerdings handelte es sich dabei vorrangig um Unterhosen. Viel spannender für uns ist hingegen seine Zusammenarbeit mit Belstaff, für die der Ex-Kicker auch schon gemodelt hat. Nun ist eine heiße Vintage-Kollektion dabei herausgekommen, die den Biker-Lifestyle perfekt widerspiegelt.

Der begeisterte Motorradfahrer hat insgesamt zehn Teile für Belstaff designt, darunter schlichte T-Shirts, Boots, schwarze Jeans und natürlich Bikerjacken. Das Model Kendal zum Beispiel hat die für Bikermode typischen quer laufenden Steppungen an Schultern und Ellbogen. Hingucker der Jacke aus handpoliertem Wildleder sind außerdem der leicht versetzte Reißverschluss und der knappe Stehkragen – kombiniert mit einem fantastischen Sitz, der für Belstaff-Bikerjacken üblich ist.

Die Beckham-Anstecknadel ziert auch die Marshfield Jacke, an der vor allem der Stoff aus gewachster Baumwolle und der taillierte Sitz mit Gürtel hervorstechen. Inspiriert vom International Six Days Trial bietet sie für Ausfahrten mit dem Bike vor allem praktische Features, wie zum Beispiel viele Taschen und eine robuste Verarbeitung.

Besonders cool: David Beckham hat sich beim Design seiner Vintage-Kollektion auch von seinen eigenen Lieblingsteilen beeinflussen lassen. Der britischen Luxusmarke ist er treu geblieben: Seine allererste Bikerjacke war von Belstaff, damals sogar noch Secondhand wie er gerne verrät.