Keanu Reeves launched eigene Motorradmarke

So weit kann die Liebe für Motorräder gehen! Bei Keanu Reeves hat die Passion nun gar zu einer Unternehmensgründung geführt: Der Hollywoodstar besitzt jetzt seine eigene Motorradmarke mit dem Namen Arch Motorcycle Company.

Alles begann damit, dass der „Matrix“-Held für seine 2005 Dyna Wide Glide eine Sissybar bauen lassen wollte und den Customizer Gard Hollinger von LA County Choprods aufsuchte. Dessen Antwort, kurz und knapp: Sissybars baue er nicht. Was denn sonst, wollte Keanu Reeves wissen. Antwort: Motorräder.

Weiter ging das Gespräch: Ob Gard Hollinger für ihn ein Motorrad bauen könnte? Auch hier war sich der Customizer zunächst nicht ganz sicher, erzählt Reeves amüsiert und etwas peinlich berührt, so kam er sich mit einmal selbst wie in einem Interview vor. Denn Hollinger wollte erst ganz genau wissen, was sich der potenzielle Kunde überhaupt vorstellte. Zumindest scheint diese Anfangsbegegnung der Beziehung der beiden Männer nicht geschadet zu haben, den sie resultierte immerhin in die Gründung der Arch Motorcycle Company.

Das erste Modell der beiden Motorrad-Enthusiasten: die KRGT-1, die für einen Preis von 78.000 Dollar zu haben ist und aus 200 Orginalteilen aus der Arch-Werkstatt besteht. Die Wartezeit auf das einzigartige Bike liegt bei rund 90 Tagen.

Einen Eindruck vom Fahrvergnügen bekommt ihr übrigens hier: