Stylisches Accessoire: Kaffeebecher-Halter aus Wolle von Faribault

Seien wir ehrlich: Beim Motorradfahren ist ein voller Kaffeebecher in der Hand alles andere als praktisch, selbst ein geschlossener Coffee-to-Go-Becher erfordert schließlich mindestens eine Hand. Dennoch gehört für viele der Kaffee auf dem Weg zur Arbeit oder auch in der Mittagspause einfach dazu. Für diese Koffein-Fans haben wir jetzt ein stylisches Gimmick: die Kaffeebecher-Halter aus Wolle von Faribault.

Wer auf die herkömmlichen Pappmanschetten der Kaffee-Franchise-Geschäfte verzichten möchte, kann sich mit dem Cup Sleeve von Faribault einen eigenen Schutz gegen heiße Kaffeebecher und Verbrennungen zulegen – mit 12 Dollar ist es sogar recht preiswert.

Die Optik im rustikalen Country-Stil ist für so ein kleines Textil sehr ausgefeilt: Komplett aus Wolle gefertigt, hat die Manschette oben und unten grobe Ziernähte und zeigt vorne das große Logo von Faribault in Blau mit weißer Schrift. Ihr habt die Wahl zwischen einem graumelierten oder jägergrünen Modell, jeweils mit roten Nähten.

Besonders lobenswert finden wir den Anspruch des Herstellers an Nachhaltigkeit: Die Kaffeebecher-Halter werden aus den Resten alter Wolldecken hergestellt, die andernfalls in den Müll wandern würden. Auch andere Accessoires hat Faribault neben dem klassischen Sortiment an Kissenhüllen und Decken im Programm, darunter Rucksäcke, Schirmmützen und iPad-Sleeves.