Beiträge

Adam Levine outet sich als Harley-Fan

Popstar Adam Levine teilt unsere Begeisterung für schöne Bikes – der lässig coole Frauenschwarm ist regelmäßig auf seiner Custom Harley-Davidson in Los Angeles unterwegs.

Adam Levine ist im Showbusiness als Multitalent bekannt – nicht nur als Sänger von Maroon 5 feiert der 35-Jährige seit Jahren Riesenerfolge, sondern auch als Juror in der US-Castingshow „The Voice“. Was ihn in unseren Augen allerdings erst wirklich interessant macht: Er steht tierisch auf Motorräder. Zum Beweis ziert seit Kurzem eine schicke Retro-Maschine seinen Twitter-Account. In einer Kolumne für die britische „Daily Mail“ verriet er, dass er vor Jahren zuallererst zu einer Ducati gegriffen hatte ein fataler Fehler, so seine Meinung. Zum Glück habe er sich bald wieder von dem Bike getrennt und legte sich stattdessen eine Harley-Davidson FLSTF Fat Boy zu. Diese gilt bis heute als seine Lieblingsmaschine und machte ihn sogar zum Fan von Custombikes. Mit diesem „Monster von Motorrad“, wie Adam Levine liebevoll schreibt, suchte er einen Customizer in Nord-Hollywood auf und ließ die schöne Maschine nach seinen Wünschen veredeln – und zwar bewusst minimalistisch, mit viel Schwarz.

Rasen ist nicht sein Ding

Mister Levine scheint unsere Vorstellung von Bikes tatsächlich zu teilen. Er liebt Chopper und Bobber. Hohe Geschwindigkeiten sind nicht seine Sache, stattdessen cruist er lieber ganz entspannt in Bikerjacke und mit Jethelm durch die Straßen von Los Angeles. In der Garage hat er außerdem noch eine Harley-Davidson Forty-Eight sowie eine schöne Nightster stehen – möglicherweise direkt neben seinem Vintage Porsche Carrera und seinem 1971 Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet.