David Beckham hat Glück im Unglück bei Unfall mit Custombike

Auch routinierte Motorradfahrer haben mal Pech: David Beckham hat am vergangenen Donnerstag in Beverly Hills einen Sturz gebaut. Doch der Brite hatte Glück im Unglück und blieb praktisch unverletzt – nur ein Verband am Arm zeugt noch von dem Unfall, wie aktuelle Fotos vom Airport Los Angeles zeigen.

Offenbar verlor der Bike-Enthusiast die Kontrolle über seine Super Vintage 93 Knuckle, nachdem er das berühmte Shamrock Tattoo Studio in West Hollywood verlassen hatte – er wollte den wartenden Paparazzi ausweichen und rutschte dabei von der Straße. Glücklicherweise waren die Mitarbeiter des Studios schnell zur Stelle, um das verunglückte Bike von der Straße zu schieben. Ebenfalls ein Glücksfall: Genau wie dem prominenten Fahrer ist dem schönen Vintage-Bike wohl nicht viel passiert.

Seine Super Vintage Knuckle hatte sich David Beckham erst vor zwei Jahren von der Custom-Werkstatt Garage Company in Kalifornien fertigen lassen. Laut Custombiker Yoshi Kosaka wollte er einen alten, unfertigen Look – ein Projekt, das rund ein Jahr bis zur Fertigstellung dauerte. Das Custombike war zu dem Zeitpunkt Beckhams dritte Maschine, nach einer Ducati Desmosedici RR und einer F131 Hellcat Combat.