Problematisch? Brille tragen unter dem Helm

Auf perfekte Sicht können wir beim Biken nicht verzichten – und manchmal ist dafür eine Brille nötig. Auch unter dem Jethelm muss das nicht gleich zum Problem werden.

Diejenigen unter euch, die auch beim Biken auf eine Sehhilfe angewiesen sind, müssen leider ein wenig erfinderisch sein in Punkto Vereinbarkeit von Komfort und guter Sicht. Dennoch gibt es ein paar Tricks, die ihr als Brillenträger berücksichtigen könnt.

Zunächst einmal stellt euch die Frage, ob ihr lieber mit Kontaktlinsen oder Brille auf dem Motorrad unterwegs seid. Von Kontaktlinsen raten viele Biker ab, da die Augen im Luftstrom leicht austrocknen und die Linsen extrem unangenehm werden können. Aber auch hier gilt: Probieren geht über Studieren, also bildet euch am besten eine eigene Meinung. Wenn ihr auf dem Bike lieber Brille tragt, empfehlen wir dünne, hoch sitzende Bügel, die das Blickfeld möglichst wenig einschränken. Elastische Bügel sind hingegen keine so gute Idee, da sie zwischen Kopf und Helm schnell einmal verbiegen.

Übrigens solltet ihr auch eure Brillengläser mit einem Antibeschlagmittel behandeln oder auf den alten Trick mit Spülmittel und Polieren setzen – denn nichts ist ärgerlicher als eine beschlagene Brille bei voller Fahrt. Davon abgesehen empfehlen wir leicht Kunststoffgläser fürs Biken, denn diese splittern im Fall der Fälle nicht so wie Glas, außerdem beschlagen sie weniger.

Zur Frage des Helms: Natürlich wollt ihr auch als Brillenträger ungern auf einen optisch ansprechenden Jethelm verzichten – müsst ihr auch nicht! Voraussetzung ist nur, dass ihr euch eine gut sitzende Motorradbrille zulegt, die ihr über eurer Sehhilfe tragt. Heutzutage gibt es tolle Modelle, die auch nicht mehr von so gigantischem Ausmaß sind wie noch vor einigen Jahren. Alternativ gibt es auch Modelle mit verbautem Visier, bzw. Sonnenblende. Macht euch einfach im Einzelhandel schlau und probiert unbedingt vor Ort Brille und Jethelm zusammen an – nur so könnt ihr herausfinden, ob beides zusammen harmoniert.